Wie HSE-Manager den PDCA Zyklus nutzen können, um dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein

Verfaßt von

hqse manager

Dieser Artikel basiert auf der dritten Ausgabe des Health and Safety Guide 65’s Managing for Health and Safety, der 2013 von der Health and Safety Executive veröffentlicht wurde, und ist eine allgemeine Anleitung zur Einhaltung der Gesetze.
Dieser Leitfaden wird jedem Unternehmen oder HSE Manager helfen, spezifische HSE-Themen (Gesundheit, Sicherheit und Umwelt) anzugehen, indem der PDCA Zyklus verfolgt wird, die erforderlichen Schlüsselmaßnahmen identifiziert werden und diese gegebenenfalls mit Führung, Management, Beteiligung und Kompetenz der Arbeitnehmer in Verbindung gebracht werden. (HSG65, 2013).
Plan, Do, Check, Act ist der perfekte Zyklus für jedes Qualitätsmanagement, um Fachwissen auszutauschen und eine ideale Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltvereinbarung zu treffen, die jedem Unternehmen helfen kann, in einer wettbewerbsfähigen Branche mitzuhalten.

Die Schlüsselaktionen

Die in diesem Leitfaden behandelten Schlüsselaktionen sind die folgenden (HSG65, 2013):

  1.    Plan
  2.            Richtlinien festlegen
  3.            Umsetzungsplan erstellen
  4.    Do
  5.            Gesundheits- und Sicherheitsrisiken identifizieren
  6.            Gesundheit und Sicherheit organisieren
  7.            Plan umsetzen
  8.    Check
  9.      Leistungsmessung
  10.      Unfälle und Vorfälle untersuchen
  11.    Act
  12.      Leistungen überprüfen
  13.      Lektionen lernen

Plan

Um HSE Richtlinien umzusetzen, muss ein wirksames HSE Management System vorhanden sein. Ein guter HSE Manager sollte ein effektives HSE System und Richtlinien einführen, die die Kommunikation der Aufgaben im gesamten Unternehmen klären. Die Richtlinien sollten den gesetzlichen Anforderungen entsprechen, Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltprobleme vermeiden und es dem HSE Team und dem gesamten Unternehmen ermöglichen, schnell auf auftretende Schwierigkeiten oder Risiken zu reagieren.
Es gibt fünf Aspekte, die in diesem Stadium berücksichtigt werden sollten:

  1. Wo stehen Sie im Moment und wo wollen Sie hin?
  2. Was wollen Sie erreichen? Wer ist wofür verantwortlich? Wie erreichen Sie Ihre Ziele? Wie werden Sie Ihre Leistung und letztlich Ihren Erfolg messen? Diese Fragen helfen Ihnen bei der Identifizierung Ihrer Richtlinien und Pläne.
  3. Legen Sie fest, wie Sie Ihre Leistungen messen wollen. Identifizieren Sie Ihre aktiven und reaktiven Indikatoren.
  4. Berücksichtigen Sie andere Notfälle oder Unfälle wie Feuer. Kommunizieren und bearbeiten  Sie Ihre Notfallpläne mit allen, die Ihren Arbeitsplatz oder Ihr Gebäude teilen.
  5. Gestalten Sie Ihre Pläne zukunftssicher und seien Sie bereit für Änderungen und neue gesetzliche Anforderungen.

Richtlinien festlegen

Um effektive HSE Ergebnisse im Bauwesen zu erzielen, ist es sehr wichtig, eine Strategie zu haben, klare Pläne zu verfolgen und darzulegen, was und wie Aufgaben zu erledigen sind und wie die Verantwortlichkeiten angemessen zuzuordnen sind. Darüber hinaus sollte Ihre Richtlinie im gesamten Unternehmen geteilt und befolgt werden, damit jeder sie versteht und sich mit Ihrem HSE Management System identifizieren kann.

Umsetzungsplan erstellen

Um Ihre HSE Richtlinien richtig umzusetzen, ist die Planung entscheidend. Nur durch koordiniertes Verwalten aller Mitarbeiter können mögliche Risiken kontrolliert werden. Ihr Unternehmen sollte anstreben:

  1.      Risiken zu kontrollieren
  2.      flexibel auf sich ändernde Anforderungen zu reagieren
  3.      positive HSE Einstellungen und Verhaltensweisen aufrechtzuerhalten

Als HSE Manager sollten Sie bei der Entwicklung Ihrer Richtlinien an das Management von Auftragnehmern denken. Wenn Ihr Unternehmen mit vielen Auftragnehmern in einem Projekt interagiert, ist es sehr wichtig, dass sie in Ihren Richtlinien erwähnt werden. Vergessen Sie nicht eine Revision Ihrer Richtlinien anzusetzen. Nach Änderungen von Prozessen oder Mitarbeitern, Unfällen oder Inspektionen, Konsultationen mit dem höheren Management oder Vertretern oder der Verfügbarkeit neuer Informationen ist es wichtig, wenn möglich, Ihre Richtlinien zu überarbeiten. Das ist ein entscheidender Aspekt, bei dem Ihr HSE Know-How Ihrem Unternehmen dazu verhelfen kann, dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein.
Verwandter Artikel: Binden Sie Ihre Mitarbeiter in Ihre QHSE Initiative ein!

Do

Ein effektiver HSE Manager sorgt für ein ordnungsgemäß funktionierendes HSE Management System, das die Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter schützt, um sicherzustellen, dass Projekte effektiv und termingerecht durchgeführt werden. Dies ist besonders im Bauwesen wichtig, da eine verminderte Produktivität und verspätete Abgabe ein Unternehmen sehr belasten und Vorfälle und Unfälle tödlich enden können. Indem sie sicherstellen, dass mit Risiken vernünftig und verantwortungsbewusst umgegangen wird, schaffen sie einen effektiven Arbeitsablauf, der sich um eine Sicherheitskultur dreht, die die Produktivität steigert.
Was HSE Manager tun sollten

  1. Erstellen Sie ein Profil der Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltrisiken Ihres Unternehmens. Durch die Risikobewertung kann Ihr Unternehmen erkennen, was am Arbeitsplatz Schaden anrichten könnte, wer und wie es Schaden nehmen könnte und was Sie tun müssen, um die Risiken zu mindern. Auf diese Weise können Sie Ihre Prioritäten setzen und die größten Risiken identifizieren. Die Beurteilung der Risiken hängt dabei auch von der Größe des Unternehmens ab. Um den Grad der Risikobewertung zu ermitteln, den Sie für Ihr Unternehmen benötigen, ist die HSE Webseite zur Risikobewertung eine gute Informationsquelle.
  2. Kümmern Sie sich um Gesundheit, Sicherheit und Umwelt an Ihrem Arbeitsplatz. Binden Sie Ihre Mitarbeiter ein und kommunizieren Sie im gesamten Unternehmen, was erforderlich ist, damit Sie Themen diskutieren und positive Einstellungen und Verhaltensweisen entwickeln können. Diese Art der Organisation umfasst eigentlich vier Haupttätigkeitsbereiche: Kontrolle, Zusammenarbeit, Kommunikation und Kompetenz.
  3.      Kontrollen umfassen Führung, Management, Kontrolle und dergleichen. Jeder, der Auftragnehmer beauftragt, hat HSE-Verantwortlichkeiten.
  4.      Die Zusammenarbeit erfolgt zwischen den Arbeitnehmern, ihren Managern und Vertretern durch Beteiligung und aktive Beratung.
  5.      Die Kommunikation erfolgt unternehmensweit durch Diskussionen, schriftliche Kommunikation und sichtbares Verhalten.
  6.      Die Kompetenz besteht aus Einzelpersonen durch Rekrutierung und Training.
  7. Implementieren Sie Ihren Plan. Nachdem Sie Ihre Risiken identifiziert und priorisiert haben, können Sie nun entscheiden, welche Präventions- und Schutzmaßnahmen ergriffen werden sollen. Stellen Sie die richtigen Werkzeuge und Ausrüstungen für die verschiedenen Arbeiten zur Verfügung und warten Sie diese regelmäßig. Trainieren und instruieren Sie entsprechend, um sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter kompetent sind. Überwachen und kontrollieren Sie die Einhaltung Ihrer Richtlinien und Vereinbarungen.

Bei der effektiven Überwachung von HSE sollten HSE Manager immer das für jede Aufgabe erforderliche Maß an Aufsicht berücksichtigen. HSE Manager sollten mit gutem Beispiel vorangehen und Vorgesetzte ermutigen, eine positive Einstellung zum HSE System zu haben. Hinweis für die Zusammenarbeit mit Auftragnehmern: Wenn Sie sie beauftragen, haben Sie immer eine gewisse HSE-Verantwortung gegenüber den Auftragnehmern und den von ihren Aktivitäten Betroffenen. Auftragnehmer haben ihre eigenen gesetzlichen HSE Richtlinien, wodurch sichergestellt wird, dass HSE von allen Positionen gewährleistet wird. Gehen Sie auch sicher, Ihre HSE Leistungen regelmäßig zu überwachen.

Check

Überwachung und Berichterstattung sind wichtige Bestandteile Ihres HSE Systems. Ihr HSE Management System sollte es Ihrem Unternehmen daher ermöglichen, spezifische Berichte (z.B. Vorfallberichte) und Routineberichte über die Leistung Ihrer HSE Richtlinie zu erhalten.

  1. Messen Sie alle Arten von Aktivitäten, die Ihre HSE Leistung bestimmen. Überprüfen Sie, ob Ihre Pläne umgesetzt wurden. Bewerten Sie, wie gut die Risiken kontrolliert werden und ob Sie Ihre Ziele erreichen. Regelmäßige Inspektionen und Audits sind sehr nützlich.
  2. Untersuchen Sie Unfälle, Vorfälle und Beinaheunfälle. Untersuchen Sie Ursachen und finden Sie Lösungen, um ein Wiederauftreten zu verhindern.

Ein guter HSE Manager weiß, wann er verschiedene Ebenen innerhalb der Managementkette in die Überwachungstätigkeiten einbeziehen muss. Wichtig ist, dass er die geeigneten Aktionspläne für die Ergebnisse der Überwachung kennt. Darüber hinaus sollte er die Ergebnisse der Leistungsmessung nutzen, um die zukünftige HSE Leistung zu verbessern und die gewonnenen Erkenntnisse mit dem gesamten Unternehmen zu teilen.

Act

Es ist für ein Unternehmen unerlässlich, seine HSE Leistung zu überprüfen, um herauszufinden, ob wichtige HSE Grundsätze und somit effektives Management, Kompetenzen, Beratung und Beteiligung der Mitarbeiter, etabliert wurden. Ein HSE Bericht zeigt Ihnen, ob Ihr System im Umgang mit Risiken und im Schutz Ihrer Mitarbeiter tatsächlich effektiv ist.

  1.    Bewerten Sie Ihre Leistung. Lernen Sie aus Unfällen und Vorfällen, gesundheitlichen Daten, Fehlern und relevanten Erfahrungen. Beurteilen Sie Ihre Pläne, Richtliniendokumente und Risikobewertungen erneut, um zu prüfen, ob sie aktualisiert werden müssen.
  2.    Ergreifen Sie Maßnahmen aufgrund von gewonnenen Erkenntnissen. Fügen Sie alle Audit- und Inspektionsberichte hinzu.

Ein guter HSE Manager kennt die Ziele der Leistungsbeurteilung und weiß, welche Art von Informationen gesammelt und welche Maßnahmen durchgeführt werden müssen. Vor allem aber zeigt er durch sein Handeln, dass Sicherheit ein zentraler Wert ist.
Mit diesen Kernaufgaben kann der HSE Manager sein Fachwissen und seine Kompetenzen einbringen – Plan, Do, Check, Act! Denken Sie daran, dass es sich hierbei nicht um eine einmalige Aktion handelt, sondern um einen Prozess, der immer wieder durchlaufen werden muss. Detaillierte Informationen zu den einzelnen in diesem Artikel behandelten Elementen finden Sie unter www.hse.gov.uk/leadership. Es ist definitiv den Aufwand und die Zeit wert!

Verfaßt von

Thema: Gesundheit & Sicherheit
GET FREE GUIDE

vergleichbare Artikel

Menü