Baukontrollen: Warum Sie für Ihr Bauvorhaben und Geschäft so wichtig sind

Verfaßt von

site inspections

Routinemäßige Baukontrollen sind in jeder einzelnen Phase Ihres Bauvorhabens von entscheidender Bedeutung. Sie gewährleisten, dass innerhalb eines Projektfortschritts wie geplant gearbeitet wird und alle Anforderungen, Normen und Vorschriften eingehalten werden. Da der Betrieb einer Baustelle die Koordination von Menschen, Materialien und Geräten erfordert, werden in jeder Bauphase und während der gesamten Projektlaufzeit Baukontrollen für eine Vielzahl von Zwecken durchgeführt, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Baukontrollen werden in der Regel als vertragliche Verpflichtung der Bauunternehmer durchgeführt, um dem Auftraggeber oder einem Dritten unabhängige Einblicke auf die Arbeiten und deren Fortschritt zu vermitteln. Üblicherweise umfassen Baukontrollen die folgenden Tätigkeiten: 

  • Überprüfung des Bauprozesses, um sicherzustellen, dass alle Materialien und Verfahren dem Plan und den Spezifikationen entsprechen
  • Prüfung und Dokumentation aller Aktivitäten der Bauunternehmer
  • Berichterstattung über die täglichen Inspektionen auf der Baustelle
  • Detaillierte Qualitätskontrollen von Anlagen, wenn sie bestimmten Normen und Spezifikationen entsprechen müssen
  • Überprüfung von Plänen und Spezifikationen und Diskussion von Abweichungen und Nichtkonformitäten
  • Vollständige, genaue und ordnungsgemäße Pflege und Führung von Checklisten und Aufzeichnungen aller Inspektionen
  • Teilnahme an Baustellenbesprechungen
  • Überwachung des Zeitplans des Bauunternehmers
  • Kontrolle von Farben und Lacken
  • Feldversuche und Materialproben von Böden, Beton, Asphalt, etc.
  • Überprüfung und Abschluss von Änderungsaufträgen
  • Überwachung und Dokumentation der gelieferten und verwendeten Materialien
  • Durchführung von Endkontrolle nach Fertigstellung des Projekts
  • Erstellung von Mängellisten und Überwachung der Endarbeiten
  • Abnahmeprotokolle für einen reibungslosen Projektabschluss

Fortschritt

Die meisten Baukontrollen werden in der Regel während der Bauphase durchgeführt, sind aber nicht auf diese beschränkt. Bevor Sie jedoch den Projektfortschritt einsehen und berichten können, werden im Rahmen der allgemeinen Vertragsverwaltung spezifische Inspektionen durchgeführt. Die folgenden Schritte können Teil davon sein:

  • Vertragsprüfung und Vertragsunterzeichnung
  • Vorvertragliche Besprechungen
  • Kundeneinbindung

Aber es gibt auch Inspektionen während der Bauphase, die gemäß dem Designing Buildings Wiki Teil des allgemeinen Vertragsverwaltungsprozesses sind:

  • Zustandserfassungen benachbarter Bauwerke vor Baubeginn
  • Regelmäßige Inspektionen zur Bewertung des Arbeitsfortschritts mit dem Ziel, Zwischenzahlungen zu bewerten
  • Modell- und Stichprobenprüfungen und Testverifikationen
  • Kontrolle des Inbetriebnahmeprozesses
  • Kontrolle vor der Zertifizierung der praktischen Umsetzung
  • Erfolgreiche Übergabe der Baustelle an den Kunden 
  • Kontrolle am Ende der Gewährleistungsfrist zur Erstellung einer Mängelliste
  • Kontrolle nach Mängelbeseitigung gemäß der Mängelliste

Baukontrollen und -begehungen können entweder durch Projektleiter, ein Mitglied des Teams der Bauunternehmer oder einen externen Berater durchgeführt werden. Abhängig von der Größe des Bauvorhabens sind die Inspekteure dabei fest auf der Baustelle angestellt oder unternehmen von ihrem Büro aus regelmäßig Inspektionen. Bei besonders großen Projekten werden die Baukontrollen von einem ganzen Team von verschiedenen Inspekteuren aus verschiedenen Abteilungen des Projekts durchgeführt – für mechanische, elektrische, strukturelle und architektonische Arbeiten. Auch Designberater spielen bei regelmäßigen Inspektionen eine große Rolle, insbesondere bei solchen, die unter die eigenen Auftragsbedingungen fallen.

Für bestimmte Aspekte eines Projekts können auch Experten verpflichtet werden, beispielsweise um Inspektionen für Umwelt, Abfallentsorgung oder Zugänglichkeit durchzuführen. Da Bauinspekteure dem Bau- oder Projektleiter eine unabhängige Bewertung der Bauarbeiten und ihres Fortschritts liefern wollen, führen sie in der Regel ein tägliches Bautagebuch, leiten Baufortschrittsbesprechungen und erstellen und übermitteln regelmäßig Berichte.

Qualität

Qualitätskontrollen im Bauwesen stellen sicher, dass das Bauvorhaben entsprechend der Anforderungen und Normen verwirklicht wird. Es gibt Spezifikationen, die beschreiben, welche Inspektionen durchgeführt werden müssen, um zu garantieren, dass die Bauarbeiten zufriedenstellend ausgeführt werden. Diese Inspektionen beziehen sich nicht nur auf Produkte und Materialien, sondern umfassen auch die Ausführung und Fertigstellung der Bauarbeiten. Effektive Inspektionsprozesse sind der Schlüssel, um qualitativ hochwertige Bauvorhaben durchzuführen. Dafür benötigen Sie nicht nur technische Fähigkeiten und Kenntnisse der Baumaterialien und -verfahren, sondern auch ein gutes Urteilsvermögen, Diplomatie und hervorragende Kommunikationsfähigkeiten. 

Baukontrollen sind eine Möglichkeit, die Qualität eines abgeschlossenen Bauvorhabens zu kontrollieren. So können die Arbeiten präzisiert und Mängel schneller behoben werden, bevor das endgültige Ergebnis dem Kunden präsentiert wird. Ziel ist es, die Kosten für schlechte Qualität zu senken und sicherzustellen, dass das zu liefernde Projekt allen Anforderungen des Kunden entspricht, unabhängig davon, ob Sie interne oder externe Inspektionen oder sogar beides implementieren.

Normen und Verfahren für die Qualitätskontrolle (QC) und Qualitätssicherung (QA) im Bauwesen basieren in der Regel auf der Umsetzung der folgenden Punkte:

  • ISO 9000: Qualitätsmanagement
  • ISO 9001: Qualitätsmanagementsysteme – Anforderungen
  • ISO 9004: QualitätsmanagementQualität einer Organisation – Anleitung zum Erreichen nachhaltigen Erfolgs
  • ISO 19011: Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen
  • Richtlinie 89/196/EWG: Die Bauproduktenrichtlinie 

Die internationalen Normen, die in der Baubranche angewendet werden, sind die ISO 9000-Normen, die technische Leitfäden, Berichte und Spezifikationen zur Effizienz des Qualitätsmanagementsystems einer Bauorganisation umfassen. Die Grundsätze, die das Qualitätsmanagement in den Baunormen bestimmen, sind im Wesentlichen: Umfang des Bauprojekts, Budget des Projekts und Zeitplan für die Fertigstellung.

In der EU ist dies die Richtlinie 89/196/EWG oder die Bauproduktenrichtlinie, die in erster Linie für die Standardisierung von Bauarbeiten, Prozessen und Systemen verantwortlich ist. Spezifische Inspektionen können formuliert werden, um die Einhaltung der mit dieser Richtlinie verbundenen Anforderungen zu gewährleisten. 

Qualitätsbezogene Baukontrollen können Inspektionen von Materialien, Arbeitsgeräten, Verfahren und Dienstleistungen umfassen, die vom Bauunternehmen entworfen und geplant wurden, um die Qualitätsanforderungen des Vertrags zu erfüllen. Für präventive Strategien wird ein Schema mit dem Qualitätsplan abgestimmt, was eine Garantie der Bauqualität erfordert. Die Inspektionen können auch im Zusammenhang mit der Dokumentation, den Arbeitsanweisungen und den Aktionsplänen für die Ausführung und Inspektion der Bauprozesse durchgeführt werden. Beachten Sie, dass diese Qualitätskontrollen auch durch Zertifizierungen durch Dritte ersetzt werden können.

Gesundheit und Sicherheit

Baukontrollen sind wichtig, um sicherzustellen, dass die Vorschriften und Normen der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz sowie die Vorschriften und Normen des Baugewerbes (Design and Management) (im Vereinigten Königreich) eingehalten und befolgt werden. Diese Inspektionen können intern durch den Bauunternehmer oder extern durch die Aufsichtsbehörde oder durch Audits Dritter durchgeführt werden. Es handelt sich dabei um folgende Gesundheits- und Sicherheitsinspektionen, die auf der Baustelle oder innerhalb eines Bauprojekts (gemäß HSE) durchgeführt werden müssen:

  • Absturzprävention und persönliche Absturzsicherungssysteme
  • Arbeit in der Höhe
  • Arbeitsbühnen wie Gerüste und mobile Plattformen
  • Leitern und Trittleitern
  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA), einschließlich Kopfschutz
  • Anlagen, Fahrzeuge und sonstige Ausrüstungen
  • Lagerung
  • Elektrische Systeme
  • Asbestrisiko
  • Bereitstellung von Sozialeinrichtungen wie Toiletten und Handwaschgelegenheiten
  • Standortbedingungen
  • Vermeidung von Hindernissen
  • Management von Atemwegsrisiken
  • Strukturelle Stabilität
  • Verhinderung des unbefugten Zugangs zum Gelände

Der Zeitplan für die Inspektionen sollte hinsichtlich der Häufigkeit geplant und mit korrekten Berichten und verfolgbaren Maßnahmen versehen werden.

Die daraus resultierenden Inspektionsberichte sollten Folgendes enthalten:

  • Angaben zur Person, die den Bericht erstellt hat
  • Angaben zur Person, für die die Inspektion durchgeführt wurde
  • Ort der Inspektion
  • Datum und Uhrzeit der Inspektion
  • Einzelheiten zur Art der Inspektion
  • Informationen über identifizierte Gesundheits- und Sicherheitsrisiken
  • Beschreibung der getroffenen Maßnahme(n)
  • Ausarbeitung von weiterem Handlungsbedarf

Bauaufsicht

Die Einhaltung der Bauvorschriften wird durch bauaufsichtliche Inspektionen bestätigt. In Europa ist es das Consortium of European Building Control, das entsprechende Gesetze und Normen in Bezug auf Gesundheit, Sicherheit, Zugänglichkeit, Energieeinsparung und Nachhaltigkeit der Gebäude entwickelt und Berufsverbände, Regierungsbehörden oder eine vergleichbare Agentur einbezieht.

Diese Bauaufsichtsinspektionen werden in der Regel von einer lokalen Bauaufsichtsbehörde oder von einem zugelassenen externen Inspekteur durchgeführt. Bauaufsichtliche Inspektionen sind in den folgenden Schlüsselphasen eines Projekts erforderlich:

  • Beginn
  • Aushebung (vor der Auffüllung)
  • Fundamente (bevor sie bebaut werden)
  • Verlegung von Feuchtigkeitsschutzschichten
  • Neuverlegung von Abflüssen (vor dem Abdecken)
  • Konstruktion der Primärstruktur
  • Einbau der Isolierung
  • Die Dachkonstruktion
  • Fertigstellung

Da die bauaufsichtliche Inspektion die Beteiligung einer Bauaufsichtsbehörde vorsieht, ist der zuständigen Bauaufsichtsbehörde eine Vorankündigung über den Baufortschritt vorzulegen, damit die Inspektionen entsprechend terminiert werden können. Werden die erforderlichen Inspektionen nicht durchgeführt, wird die Fertigstellungsbescheinigung nicht ausgestellt und die Bauarbeiten dürfen nicht fortgesetzt werden. Wenn der Bauunternehmer die Arbeiten fortsetzt, kann es jedoch notwendig sein, Teile des Bauvorhabens für zukünftige Inspektionen erneut zu öffnen.

Im Vereinigten Königreich gibt es so genannte „competent person self-certification schemes“ oder „competent person schemes“, die es registrierten Installateuren (in der Regel kleine Unternehmen oder Einzelunternehmer) ermöglichen, bestimmte Arten von Bauarbeiten selbst zu zertifizieren. 

Andere Inspektionen

Es gibt weitere Inspektionen, die nicht in den oben genannten Kategorien enthalten sind:

  • Planungskontrollen zum Nachweis der Einhaltung von Baugenehmigungen, Bedingungen und Auflagen
  • Prüfungen zur Freigabe von Fördermitteln durch die zuständigen Stellen
  • Versicherungskontrollen
  • Routineinspektionenn von Straßenbauarbeiten durch die Straßenbaubehörden für Straßen und Abwasserkanälen
  • Umweltinspektionen im Zusammenhang mit Umweltverschmutzung (Lärm, Wasser, Rauch, etc.) und Installationen wie Küchen und Abflüssen
  • Brandschutzprüfung für Fluchtwege, Schutzsysteme, Gefahren und Lagerung bestimmter Materialien
  • Werksinspektionen
  • Archäologische Kontrollen von Ausgrabungen

Richtlinien für Baukontrollen

Wie bereits erwähnt, sind die wichtigsten Qualitätsmaßstäbe eines Bauprojekts der Projektumfang, das Budget und die Zeit für die Fertigstellung. Gehen Sie immer auf diese drei Hauptpunkte ein, wenn Sie eine Inspektion planen. Auch unsere Richtlinien für Baukontrollen konzentrieren sich auf diese Punkte. 

Projektumfang

Der definierte Umfang des Bauprojekts sollte zu jeder Zeit Hauptaspekt aller Inspektionen sein, wobei die Bedürfnisse des Kunden immer im Mittelpunkt stehen sollten. Alle Checklisten für die Bauabnahme und Bauberichte müssen immer die Angaben des Kunden mit ausführlichen Notizen über die Kommunikationshistorie zwischen dem Kunden und Ihren Mitarbeitern auf der Baustelle enthalten. Denken Sie daran, dass jede Kleinigkeit, die angepasst oder installiert wird, von Ihrem Kunden genehmigt werden muss. Die Kommunikation mit dem Kunden sollte zu jeder Zeit oberste Priorität Ihrer Bauprojekt-Checklisten sein. Nutzen Sie Baukontrollen, um sicherzustellen, dass alles dem Projektumfang entspricht.

Budget

Alle Ihre Checklisten zur Bauüberwachung, die sich mit Finanzen beschäftigen, müssen sich immer auf das Projektbudget beziehen. Ein Projekt im Rahmen des Budgets abzuschließen ist eine weitere Priorität, die sich jeder Bauunternehmer oder Projektleiter setzen sollte, da sie die Qualität Ihrer Arbeit widerspiegelt. Sorgen Sie dafür, dass die Koordination Ihrer Lieferanten, der Einkauf von Materialien, alle Arbeitsaktivitäten und Auszahlungen durch Inspektionen überprüft werden. Nutzen Sie Ihre Baukontrollen, um zu überwachen, dass jede einzelne Ausgabe innerhalb des Budgets liegt, egal in welcher Phase.

Zeitplan

Der Zeitplan Ihres Bauprojekts wirkt sich direkt auf das Budget und die Bedürfnisse Ihres Kunden aus. Das kann einen zufriedenen Kunden im Handumdrehen in einen unzufriedenen verwandeln und kostspielige Rechtsstreitigkeiten mit sich bringen. Nutzen Sie Ihre Baukontrollen also, um Ihren Projektplan auf täglicher, wöchentlicher und monatlicher Basis zu überwachen. Halten Sie alle Beteiligten über jede Art von Verzögerung auf dem Laufenden. Bauverzögerungen können sehr kostspielig sein; halten Sie sich also immer an den klar definierten Projektplan.

Baufehler und Änderungsaufträge

Menschliches Versagen und Änderungsaufträge sind bei Bauprojekten unvermeidlich. Eine gute Baukontrolle basiert auf einem flexiblen Inspektionsprozess, der mit Baufehlern, Mängeln und Änderungen umgehen kann. Eine klare Leitlinie und ein klarer Fokus bei der Koordination von Baukontrollen hilft Ihnen, Ihr Bauprojekt zum Erfolg zu führen. Die Organisation und Dokumentation Ihrer Baukontrollen und Checklisten sind der Schlüssel.

Wenn Sie mit der Organisation aller notwendigen Baukontrollen beginnen möchten, dann lesen Sie unseren ultimativen Leitfaden für Bauchecklisten, der Sie bei einer Vielzahl von Baukontrollen unterstützt. Wir haben auch eine Bibliothek mit Vorlagen für Bauchecklisten, die als Grundlage für Ihr eigenes Projekt dienen können.

Verfaßt von

Thema: Gesundheit & Sicherheit
GET FREE GUIDE

vergleichbare Artikel

Menü