Wie Sie in Zeiten des Coronavirus mit Ihren Teams in Verbindung bleiben

Verfaßt von

The Coronavirus outbreak will mean a lot of readjustments to your planning. LetsBuild can help you keep your teams connected while working remotely.

impact of coronavirus in construction

Die Auswirkungen des Coronavirus auf die Baubranche

Der Ausbruch des neuartigen Coronavirus hat unser tägliches Leben erschüttert und setzt vor allem die Baubranche unter extremen Druck. Angesichts der Ausbreitung von COVID-19 befinden wir uns in einem Kampf, bei dem es nicht nur um die Baubranche, sondern die Gesellschaften auf der ganzen Welt geht. Die kommenden Wochen und Monate werden eine Herausforderung sein, aber wir wissen auch, dass wir bald weitermachen können, wenn wir alle unser Bestes tun, um die Krankheit einzudämmen.

Derzeit steht die Baubranche vor einer Herausforderung. Geschäftsaktivitäten dürfen nur mit begrenztem persönlichen Kontakt fortgesetzt werden und einige Prozesse laufen aufgrund der Vorsichtsmaßnahmen langsamer ab oder müssen unterbrochen werden.

Im Folgenden finden Sie einige der bedeutendsten Auswirkungen, die das Coronavirus auf die Bauindustrie hat:

Gesundheits- und Sicherheitsbedenken der Arbeitskräfte

In den letzten Wochen, hat die Sorge um die Gesundheit und Sicherheit der Arbeiter auf der Baustelle zugenommen. Das ist eines der größten Hindernisse, die die Baubranche derzeit überwinden muss.

Es handelt sich um eine Situation, die jeden auf der Baustelle betrifft und es ist von größter Wichtigkeit, dass die vorgeschlagenen Hygienerichtlinien (d.h. häufiges Händewaschen, keine Berührung des Gesichts, verdecktes Husten usw.) strikt eingehalten werden.

Vertragliche Streitigkeiten

Vertragsstreitigkeiten sind ein weiteres ernsthaftes Problem für viele Bauunternehmer. Viele Projekte werden aufgrund der Quarantänebestimmungen verzögert und es wird erwartet, dass in naher Zukunft mehrere Rechtsansprüche erhoben werden.

Es ist wichtig, dass all Akteure in der Baubranche ein gutes Verständnis der eigenen Verträge haben, damit alle Streitigkeiten mit möglichst geringem Schaden beigelegt werden können.

Verspätete Lieferungen

Viele Fabriken auf der ganzen Welt, insbesondere in China, wurden aufgrund der Eindämmungsmaßnahmen und Quarantäneauflagen geschlossen. Letztendlich wird das zu steigenden Materialkosten führen. Darüber hinaus führt die erhöhte Nachfrage bereits jetzt zu Verzögerungen bei der Materiallieferung, wodurch viele Bauprojekte das geplante Budget überschreiten.

Reise- und Quarantänebeschränkungen

Um die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen wurden viele Institutionen, Büros und Schulen inzwischen geschlossen und das Home-Office gewinnt immer mehr an Bedeutung. Bis zu einem gewissen Grad ist das auch in der Baubranche möglich. Es gibt allerdings jedoch auch Arbeiter, die direkt vor Ort auf der Baustelle arbeiten müssen, damit Projekte fortschreiten können.

Digitale Tools können helfen, die Baustelle mit dem Büro zu verbinden, damit Manager und Leiter ihre Aufgaben und Projekte im Auge behalten und kritische Probleme rechtzeitig erkennen können

Ihre Projekte trotz COVID-19 im Auge behalten

LetsBuild steht Ihnen während dieser schwierigen Zeit zur Seite. Sie mögen vielleicht im Home-Office sitzen, brauchen aber dennoch immer einen genauen Überblick über die Geschehnisse auf der Baustelle.

Für Ihre Projekte und Baustellen bedeutet die Pandemie sicherlich viele Anpassungen Ihrer ursprünglichen Pläne. Wie werden Sie in den kommenden Wochen mit Ihren Teams kommunizieren? Über E-Mail oder WhatsApp? In beiden Fällen besteht ein Risiko der administrativen Überlastung und des Informationsverlustes.

Der Grund dafür ist ganz einfach. WhatsApp und andere ähnliche Plattformen wurden nicht zu diesem Zweck entwickelt. Daher gibt es eine Vielzahl von Herausforderungen, die auftreten, wenn Sie versuchen, Ihre 3-6-Wochen-Planung mit dem Masterplan zu verbinden.

Zunächst einmal sind die Daten, die Sie über WhatsApp teilen, statisch und bieten nicht den Kontext, den Projektteams zur Vorausplanung und Überwachung des Fortschritts ihrer Aufgaben benötigen. Wenn Sie sich für Ihre Berichterstattungs- und Überwachungsprozesse für die Verwendung von WhatsApp entscheiden, müssen Sie früher oder später jemanden einstellen, der sich darauf konzentriert, regelmäßig Informationen aus der Plattform zu extrahieren, um alle auf den neuesten Stand zu bringen.

So wird aus diesem Ansatz schnell viel und vor allem intensive Arbeit und Sie arbeiten letztendlich dennoch oft an veralteten Plänen, die von endlosen und kontextlosen Informationen, ohne Bezug zu den jeweiligen Aufgaben umgeben sind. Es entstehen schnell weitere Verzögerungen, die sich auf das Budget des Projekts auswirken können.

Wie lässt sich das vermeiden? Kommunizieren Sie die neuesten Updates in Echtzeit über eine einzige Plattform an alle Ihre Teams. Auf diese Weise kann jeder in Ihrem Team sofortige Aktualisierungen der Fortschrittsberichte vornehmen.

LetsBuild kann Ihnen dabei helfen, indem es eine vollständige Rückverfolgbarkeit Ihrer zahlreichen Projekte bietet und es Ihnen erleichtert Entscheidungen an die richtigen Personen zu delegieren. Sobald ein kritisches Problem auftaucht, können alle Teilnehmer in Echtzeit Informationen austauschen und es kann innerhalb von 10 Minuten zu einem Abschluss der Aufgabe kommen.

Durch die Nutzung der einzigartigen Stakeholder-Tagging-Funktion, mit der wichtige Aktualisierungen und Anweisungen sofort an die zuständigen Teammitglieder kommuniziert werden, können Sie schneller bessere Entscheidungen treffen

Besonders wichtig ist, dass Sie diese Arbeitsweise auch nach der Pandemie nutzen können. Es handelt sich also weniger um eine Notfalllösung, sondern um eine langfristige Lösung. Auch wenn Ihre Baustellen bereits geschlossen sind, sollten Sie die Zeit nutzen, sich mit LetsBuild vertraut zu machen, um zu sehen, wie es Ihre zukünftigen Projekte und Aufgaben vereinfachen kann.

Wie Sie Ihren Mitarbeitern helfen können, während der Quarantäne in Verbindung zu bleiben

Unabhängig von der Größe und der Art Ihrer Bauprojekte ist eines sicher: Alle Ihre Plattformen sollten in Echtzeit verknüpft sein, damit keine Informationen zu spät kommuniziert werden oder womöglich sogar ganz verloren gehen.

LetsBuild kann die Zusammenarbeit zwischen Ihren Teams verbessern und das fehlende Bindeglied zwischen Ihrem Masterplan und Ihrer 3-6-wöchigen Planung sein. So können Sie Ihre verschiedenen Kommunikations-Workflows segmentieren und gleichzeitig volle Transparenz über Ihre verschiedenen Aufgaben und Projekte erhalten.

Natürlich handelt es sich dabei nicht um ein Projekt, dass Sie von heute auf morgen umsetzen können, wenn aber alle Teams aufeinander abgestimmt und bereit sind, einen neuen, stärker vernetzten Arbeitsansatz zu verfolgen, ist dies genau das richtige für SIe.

Vor diesem Hintergrund haben wir einen detaillierten Leitfaden herausgebracht, wie Sie die Kommunikation in Ihrem Team massiv verbessern und dabei helfen können, in Situationen wie dieser ständig in Verbindung zu bleiben und besser zu arbeiten.

Nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie einige der beeindruckendsten Erfolgsgeschichten von Kunden wie VolkerFitzpatrick, die von manuellen Aktualisierungen zu einer Echtzeit-Kommunikation gewechselt haben.

Verfaßt von

Thema:
BauunterbrechungZusammenarbeit
GET FREE GUIDE

vergleichbare Artikel

Menü