KUNDENGESCHICHTEN

Wie Ghelamco Polska mehr als vier Stunden pro Woche spart, indem es seinen mehrsprachigen Teams ermöglicht, verständliche und klare Berichte zu erstellen

Kunde

Ghelamco

Standort

Poland

Branche

Real estate

Unternehmensgröße

150+

Die Geschichte teilen

Ghelamco Polska ist Marktführer auf dem polnischen Markt für Gewerbeimmobilien und führend in den Bereichen nachhaltiges Bauen, intelligente Gebäude, Stadtraumgestaltung und damit verbundene Innovationen. Ghelamco Polska etabliert seine führende Position als Immobilieninvestor, Entwickler und Generalunternehmer seit über 29 Jahren in den Bereichen Wirtschaft, Wohnen, Lager und Logistik. Das Unternehmen führt stets bahnbrechende Bauprojekte durch, die hoch innovativ und technologisch fortschrittlich sind, ständig neue Trends setzen und die Standards auf dem polnischen Immobilienmarkt erhöhen.

Projekte

Seit Inbetriebnahme im Jahr 1991 hat Ghelamco Polska über 400.000 Quadratmeter moderne Büroflächen auf dem polnischen Markt fertiggestellt und 15 Projekte für insgesamt 850.000 Mio. € verkauft. Bei diesen Projekten handelt es sich um alles von spezialisierte Büroflächen der Klasse A über Lagerhallen bis hin zu hochwertigen Wohnprojekten. Die Projekte von Ghelamco haben die Geschäftsviertel von Warschau, Wola und Mokotów geprägt. Weitere Investitionen sind in den Regionen Wrocław und Kattowitz geplant. Derzeit befinden sich dort vier Hochhäuser mit einer Fläche von 170.000 Quadratmetern im Bau. 

Das Portfolio umfasst auch das prestigeträchtigste Bürogebäude Polens, den berühmten Warsaw Spire, der im Jahr 2016 fertiggestellt wurde. Dieses außergewöhnliche Bürogebäude im Stadtzentrum von Warschau, ausgestattet mit den neuesten technologischen Lösungen, fügt sich dank der Grünanlagen, kleinen architektonischen Elemente, Brunnen und anderen Freizeiteinrichtungen, harmonisch in die einzigartige städtische Umgebung ein. Der Gebäudekomplex umfasst einen 180 Meter hohen Turm mit 49 Stockwerken und zwei 55 Meter hohe Türme mit je 15 Stockwerken. Ein weiteres aktuelles Projekt von Ghelamco Polska ist das Warsaw Unit, ein modernes Bürogebäude mit zeitloser Architektur. Das Gebäude hat eine kinetische „Drachenhaut“-Fassade, mit mehreren tausend beweglichen Platten. Nach Fertigstellung Anfang 2021 wird es ein 202 Meter hohes Gebäude für Geschäftsräume und Gastronomieeinrichtungen sein.

Ghelamco Polska verwendet derzeit LetsBuild für die Fertigstellung des Warsaw Unit Bürogebäudes im Rondo Daszyńskiego.

Herausforderungen

Bei den Projekten, bei denen LetsBuild eingesetzt wurde und immer noch wird, umfassten die Herausforderungen Schwierigkeiten bei der Kommunikation und beim Informationsaustausch. Da es sich um zwei besonders komplexe Projekte handelt, an denen viele Subunternehmer beteiligt sind, waren Kommunikationskonflikte unvermeidlich, einschließlich sprachlicher und unternehmenskultureller Barrieren. 

Ghelamco hatte Schwierigkeiten zwischen Subunternehmern zu koordinieren, vor allem als es um den Informationsaustausch in Echtzeit ging. Die Arbeit mit verschiedenen Sprachen auf der Baustelle machte die Zusammenarbeit noch schwieriger. Und genau hier kam LetsBuild ins Spiel, um diese Probleme zu lösen. 

Obwohl es anfangs Widerstand von Seiten der Subunternehmer gab („Informationen mit dem Tablet aufzunehmen ist reine Zeitverschwendung.“ „Wir haben schon immer so gearbeitet, warum sollten wir etwas daran ändern?“), hat es LetsBuild geschafft, eine digitale Lösung in die Projekte von Ghelamco zu integrieren und die manuelle Stift-und-Papier-Methode zu ersetzen.

Lösung

Der Warsaw Spire ist MIPIM-Preisträger und hat 2017 den Titel der besten Büroinvestition der Welt gewonnen. Die Warsaw Unit wird für die Zertifizierung nach dem BREEAM-System gebaut. Die Projekte von Ghelamco Polska werden nach den professionellsten Standards und von höchster Qualität unter Verwendung nachhaltiger Lösungen gebaut. Die Prozesse zur Erreichung dieser Standards und Anforderungen sind sehr streng und ihre Grundlage ist ein solides Kommunikations- und Kooperationssystem. Und genau das ist es, was LetsBuild Ghelamco bereitgestellt hat. 

Um Ghelamcos Probleme mit mehrsprachiger Kommunikation und der Zusammenarbeit mehrerer Subunternehmer anzugehen, hat LetsBuild die folgenden Lösungen bereitgestellt:

  • Nachverfolgung der Kommunikation mit Subunternehmern – durch die Gestaltung der Kommunikation um bestimmte Prozesse und klar definierte Arbeitsabläufe in einem einzigen Tool wurde ein transparenter Informationsaustausch in Echtzeit ermöglicht, der vom Projektkoordinator oder Projektmanager leicht überprüft und verfolgt werden kann. So wird eine effektive und effiziente Kommunikation erreicht.
  • Ausführliche digitale Berichterstattung – indem es den Subunternehmern ermöglicht wird, Daten direkt auf der Baustelle in Echtzeit zu erfassen und zu teilen, einschließlich Fotos, Anhängen und anderen relevanten Informationen für einen besseren Kontext, wird die Kommunikationslücke geschlossen, egal welche Sprache der Subunternehmer spricht.
  • QHSE-Aktualisierung und Berichterstattung – mit allen Standards und Anforderungen, die Ghelamco Polska einhalten muss, ermöglichte LetsBuild die Digitalisierung und Automatisierung der Qualitäts- und Sicherheitsprozesse sowie anderer behördlicher Prozesse für eine bessere und genauere Compliance.

Durch die Nutzung von LetsBuild spart Ghelamco Polska wöchentlich mindestens 4 Stunden, vor allem in Bezug auf die Berichterstattung. Zusätzlich wurde die Effizienz bei Besprechungen mit Subunternehmern erhöht. Da es sich um eine langfristige Partnerschaft zwischen Ghelamco Polska und LetsBuild handelt, freuen wir uns auf eine noch produktiver Arbeitsweise und sind gespannt darauf, weitere Ergebnisse zu teilen.

Sorgen Sie für eine enge Zusammenarbeit Ihrer Projektteams

Finden Sie heraus, wie Sie allein durch die Verfolgung Ihrer Prozesse Ihre Projekte termingerecht abschließen können, OHNE Updates hinterherjagen und jemals wieder einen Projektbericht schreiben zu müssen.

KOMMENDES WEBINAR ANSEHEN
Menü